Gottfried Darmann - innovatives, ultraklares Webdesign aus der Marktgemeinde Niklasdorf

Die Bergwelt von Niklasdorf - links: Schafberg, Mitte: Mugel, rechts: Kuhberg - Foto Darmann

Redaktion: Herr Darmann, ist Niklasdorf der richtige Ort, um als Webdesigner tätig zu sein? Wäre nicht Wien oder Graz besser?

Gottfried Darmann: Oder vielleicht Paris? (lacht) Früher ist man nach Paris gegangen, wenn man Erfolg haben wollte.

In Zeiten des Internets spielt der Ort, an dem du arbeitest, nicht mehr so eine große Rolle. Domains beziehe ich teilweise aus Indien und Hosting aus den USA. Also liegt Niklasdorf eigentlich hübsch zentral dazwischen. Die Kunden sind wichtig.

Redaktion: Was bedeutet für Sie Erfolg eigentlich?

Gottfried Darmann:

Für mich bedeutet Erfolg in erster Linie zufriedene Kundinnen und Kunden. Die kann es überall geben, wo es Menschen gibt. Man muss vor allem gute Arbeit machen und versuchen, sich in die Kunden hineinzufühlen, und auch in die Kunden der Kunden.

Und es stellt sich auch die Frage, wie man leben will.

Ich hab fast direkt hinter dem Haus einen Berg mit viel Wald.

Ich liebe unsere Berge und versuche dort möglichst viel Zeit zu verbringen.

Das Inspiriert.

Gute Ideen sind mir wichtig.

Redaktion: Braucht man heute noch gute Ideen? Man bekommt ja ohnehin schon alles fertig. Contentmanagement-Systeme mit One-Click-Installation, Templates, Skripte, und und und ...

Gottfried Darmann: Ja, diese Dinge gibt es. Sie haben auch ihre Berechtigung. Man kann schnell ond ohne viel technisches Spezialwissen zu einem einigermaßen ansehnlichen Ergebnis kommen. Diese Systeme haben aber auch große Nachteile. Wenn man es dann doch ein bisschen anders haben will, aus dem einen oder anderen Grund (und oft ist das der Fall), dann wird es manchmal richtig kompliziert bis (fast) unmöglich.

Außerdem: Das bin nicht ich.

Ich bin vom Wesen her Forscher und Erfinder. Wie ein neugieriges Kind.

Ich entwickle fast alles selber.

Das ist manchmal aufwändig. Aber es bringt einem viel Gestaltungsfreiheit und jede Menge Innovation. Es ist noch längst nicht alles erfunden und entdeckt, in sehr vielen Bereichen. Das erlebe ich jeden Tag, wenn ich wieder etwas Neues entdecke.

Ich baue ja nicht das nach, was andere machen. Ich erfinde meine eigene Welt, für mich und meine Kunden.

- Das, was gerade benötigt wird.

- Das was zum Projekt passt.

- Das was mir gerade einfällt.

Deshalb ist die Inspiration so wichtig.

Ich hab sehr coole Technologien, die hast sonst niemand. Damit kann ich auch für sehr komplexe Aufgabenstellungen entspannte, angenehme, sehr robuste Lösungen bauen. Und darauf bin ich schon ein bisschen stolz.

Redaktion: Na ja, da müssen Sie in den letzen Jahrzehnten schon ganz schön viel an Software entwickelt haben und können bestimmt auf vieles zurückgreifen.

Gottfried Darmann: Teilweis ja. Aber was noch wichtiger ist, das ist dass man alles auch ständig erneuert und vereinfacht. Viele komplexe Frameworks landen bei einer Komplexität, die nicht mehr zu bewältigen ist. Ich beobachte das immer wieder. Und auch mir ist das passiert.

Deshalb stehe ich so auf einfache, ultraflexible Systeme. Das laufende Vereinfachen ist der wichtigste Prozess. Und das gilt nicht nur für Software und Webdesign sondern für alle Lebensbereiche.

Redaktion: Machen Sie Webdesign eigentlich aus Leidenschaft?

Gottfried Darmann: Meine eigentliche Leidenschaft ist die Fotografie. Aber das hängt sehr mit Webdesign zusammen.

Was mich an Webdesign von Anfang an fasziniert hat, das ist wie einfach man Fotos in Seiten einbauen kann.

Durch Responsive Design, also dadurch dass sich Seiten an alle möglichen Geräte und Fensterbreiten automatisch anpassen sollen, muss man hier eine ganze Reihe von Dingen beachten.

Aber die wichtigsten Gestaltungselemente sind immer noch Text und Fotos.

Und mit Fotos kann man wirklich viel ausdrücken, vor allem auch Stimmungen und Gefühle.

- Webdesign ist die perfekte Ergänzung zur Fotografie.

- Webdesign schafft Möglichkeiten, die die Fotografie allein nicht bietet.

- Mit Webdesign kann man Fotos einen Platz geben, einen Platz an dem sie sichtbar und wirksam werden können.

- Webdesign kombiniert Text und Bilder in perfekter Weise. Manschmal sagt ein Bild mehr als 1000 Worte. Und manchmal ist ein erklärender Text hilfreicher als 1000 Bilder. Bilder und Texte sprechen andere Bereiche in unserem Gehirn an. Deshalb ist die Kombination aus Bild und Text unschlagbar.

Redaktion: Gibt es Ratschläge, die sie Ihren Kunden bezüglich Webdesign mitgeben wollen?

Gottfried Darmann:

Ja, die gibt es. Es sind eine ganze Menge, die mir sehr am Herzen liegen.

- Stellen Sie sich zuallererst die Frage: "Was ist die Botschaft, die Sie mit Ihrer Website vermitteln wollen?"

Diese muss so klar wie nur irgendwie möglich zum Ausdruck kommen, und bereits unmissverständlich sichtbar sein, bevor man das erste Wort gelesen hat.

Genau das ist die Kunst des Webdesigns und nichts anderes:

- visuell bereits im ersten Eindruck das vermitteln, was im Text schließlich erklärt und beschrieben wird

- Nähe, Stimmung und Authentizität vermitteln, so dass die Benutzerin, der Benutzer schon mit dem ersten Eindruck spürt, wer man ist und was man sagen will

- Vermeiden Sie Technik-Schnick-Schnack

Das interessiert niemanden, lenkt nur ab, behindert die Besucher beim Nutzen der Seite, verursacht unnötige Kosten und macht die Seite vor allem unflexibel.

- Achten Sie auf Aktualität.

Es gibt Inhalte, die gelten auch in einem Jahr noch und auch noch nach 10 Jahren. Und es gibt Inhalte, die sind morgen schon alt.

Also tauschen Sie veraltete Inhalte rechtzeitig aus.

- Seien Sie authentisch.

Stockfotos sind zwar hübsch und in gewisser Weise perfekt. Aber sie sind eher eine Notlösung bevor man bessere, eigenen Fotos hat.

Ihr Unternehmen, Ihre Gemeinde, Ihre Organisation muss so direkt wie nur irgendwie möglich spürbar werden.

Dazu brauchen Sie vor allem die richtigen Bilder.

Dazu muss man sich erst mal auf die Suche machen, herausfinden, mit welchen Bildern man das Wesen einer Seite überhaupt darstellen kann.

Und dann muss man diese Bilder irgendwoher bekommen oder - in den meisten Fällen - anfertigen. Das erfordert sehr viel Einfühlungsvermögen und auch viel Erfahrung im Bereich visuellen Ausdruckes, speziell im Bereich Fotografie.

- Halten Sie alles so einfach wie möglich.

Die häufigsten Fehler, die hier gemacht werden sind

- Vermischung von Design und Technik

Wenn man Design und Technik trennt, bleibt man viel flexibler.

Dabei wird seit Jahrzehnten genau das im Webdesign betrieben, dass man die Technik mit dem Design kombiniert also grafische oder farbige Buttons und all dieser Unfug. Ja, da bin ich wirklich anderer Meinung. Und ich hab mir das lange und gut überlegt. Und ich bin unglücklich, wenn genau das ein Kunde von mir erwartet.

- zu komplizierte Technik

Es gibt Seiten, bei denen ist es nicht mehr möglich, mit der Maus über den Bildschirm zu fahren, ohne dass 100 Dinge aufpoppen. Man muss sich schon eigene Strategien überlegen, wie man mit der Maus fahren muss, um eine bestimmte Schaltfläche überhaupt zu erreichen, ohne dass sie vorher verdeckt wird. Das ist nur nervig.

Und am Smartpnone ist erst alles wieder anders.

- Eine Website muss auch und vor allem auf dem Smartphon gut funktionieren.

Mehr als die Hälfte der Zugriffe erfolgen über Smartphone. Also muss man das auch berücksichtigen und die Seiten entsprechend bauen.

- Bleiben Sie flexibel.

Die Welt verändert sich jeden Tag, und von Tag zu Tag schneller.

- Manche Dinge behalten ihre Gültigkeit.

- Manche Dinge gelten noch mehr als jemals zu vor.

- Und manche Dinge sind morgen schon wieder anders als heute.

Redaktion: Ist es Ihnen gelungen Ihre Botschaft jetzt auf den Punkt zu bringen?

Gottfried Darmann: Ich versuche das jeden Tag mehr zu lernen. Aber die wichtigste Botschaft ist nun die:

"Liebe Kundin, lieber Kunde, ich mache das wirklich gerne, jemandem bei der Umsetzung ihrer/seiner Ideen zu beraten und zu unterstützen. Rufen Sie mich einfach an! Tel. 0664 7367 7108"






Senden Sie mir eine Nachricht/Anfrag oder rufen Sie mich am besten gleich an unter 0664 7367 7108:


Firma:
Vorname:
Familienname:
Telefonnummer:
Straße und Hausnummer:
Postleitzahl (z.B. A-8700):
Wohnort:
Land:
E-Mail-Adresse:
Anfrage:
 



Alle Rechte vorbehalten.
Für den Inhalt verantwortlich
darmann.at

Fotografie, Webdesign und Programmierung

Ing. Gottfried Darmann
Depotstr. 17
8712 Niklasdorf
Steiermark/Österreich

Tel. 0664 7367 7108

foto.darmann.at
webdesign.darmann.at
web-edv.at

Referenzen:
niklasdorf.eu
coconuts-musik.at
einewelthandel.com
stengg-invest.at
wirtschaft.bruck-mur.at
...